Notice: Use of undefined constant php - assumed 'php' in /hp/ch/ae/av/www/_musikschule_elegie/templates/tage/index.php on line 1
Musikschule Elegie - AGB
image1 image2 image3 image4 image5 image6 image7 image8 image9
  1. Eine Unterrichtsaufnahme ist jederzeit möglich. Aufgabe der Musikschule ist es, Kinder, Jugendliche und Erwachsene an die Musik heran zu führen, Begabungen frühzeitig zu erkennen, individuell zu fördern sowie die Vorbereitung auf ein Musikstudium.
  2. Der Schüler verpflichtet sich regelmäßig am Unterricht teilzunehmen, jede Abwesenheit vom Unterricht rechtzeitig mitzuteilen und die Unterrichtsgebühr pünktlich zu zahlen.
  3. An gesetzlichen Feiertagen und in den Ferien für allgemeinbildende Schulen findet kein Unterricht statt, ohne das dies Einfluss auf die monatliche Rate hat. Maßgebend sind die gesetzlichen Feiertage und Ferien im Bundesland Berlin.
  4. Wenn der Schüler nimmt aus Gründen die nicht von der Musikschule zu vertreten sind am Unterricht nicht teil, so kann die Musikschule gleichwohl die entsprechende Vergütung verlangen ohne zur Nachleistung verpflichtet zu sein. Bei Ausfall von Unterricht den der Schüler nachweislich nicht zu vertreten hat (z.B. Krankheit) wird der ausgefallene Unterricht nachgegeben bzw. die Zahlung der Unterrichtsgebühr ab der dritten auf einander folgenden Unterrichtsstunde ausgesetzt. Diese Regelung gilt nur für den Einzelunterricht. Kann die Lehrkraft aus eigenen Gründen den Unterricht nicht erteilen, wird er nachgegeben. Eine Rückvergütung der Unterrichtsgebühr erfolgt nicht.
  5. Das Jahresentgelt errechnet sich aus 12 vollen Monaten und enthält 36 (Ferienfrei) und 48 (Durchgängig) Unterrichtseinheiten. Die monatliche Rate wird zum 1.eines jeden Monats per Einzugsermächtigung/Überweisung bzw. bar oder per Scheck zur Zahlung fällig.
  6. Der Vertrag wird für eine Probezeit von 2-3 Monaten befristet geschlossen. Er verlängert sich auf unbestimmte Zeit, wenn nicht ein Vertragspartner spätestens 2 Wochen vor Ablauf der Probezeit der Verlängerung schriftlich widerspricht. Die Probezeit endet am 1.des dritten Monats nach Vertragsabschlüß.
  7. Nach Ablauf der Probezeit kann der Vertrag nur zum 30.Juni oder zum 13.Januar mit einer Kündigungsfrist von 6 Wochen (zum 20.Mai bzw. 20.Dezember) gekündigt werden. Eine fristlose Kündigung ist unter den Voraussetzungen des §BGB möglich. Die Kündigung bedarf der Schriftform. 8. Eine Erhöhung des Unterrichtshonorars ist zulässig; doch hat sie nach billigem Ermessen zu erfolgen und muss mindestens 6 Wochen vorher schriftlich angekündigt werden.
2017  Musikschule Elegie  globbers joomla templates